Projektinformation


Hintergrund des Forschungsprojektes
Der Wohn- und Mobilitätskosten-Rechner (WoMo-Rechner) ist Ergebnis eines Forschungsprojektes, das im Arbeitsgebiet Projektmanagement an der HafenCity Universität Hamburg von 2006 bis 2008 durchgeführt wurde. In diesem Projekt mit dem Titel „Wohn-, Mobilitäts- und Infrastrukturkosten – Transparenz der Folgen der Standortwahl und Flächeninanspruchnahme am Beispiel der Metropolregion Hamburg“ ist neben dem hier online verfügbaren WoMo-Rechner auch ein “Infrastruktur-Folgekosten-Rechner“ entwickelt worden.

Die Pressemitteilung der Hamburger Senatspressestelle zum Online-Start des WoMo-Rechners am 23. Januar 2009 finden Sie hier.

Zur ausführlichen Information über das gesamte Forschungsprojekt der HCU können Sie hier den Aufsatz "Folgekosten neuer Wohnstandorte" herunterladen, der in der Fachzeitschrift RAUMPLANUNG, Heft 141, S. 269-274 im Dezember 2008 erschienen ist.

Die Erarbeitung des WoMo-Rechners wurde vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen des REFINA-Programms (Forschung für die Reduzierung der Flächeninanspruchnahme und ein nachhaltiges Flächenmanagement) finanziert. Wichtige Anregungen hat das Forschungsprojekt durch die Leitprojekt-Arbeitsgruppe der Metropolregion Hamburg „Bewußtseinswandel im Flächenverbrauch“ erhalten.

Zielsetzungen des Forschungsprojektes
Mit dem Forschungsprojekt werden weder politische noch wirtschaftliche Interessen verfolgt. Ziel der Forschung ist, die tatsächliche finanzielle Belastung von privaten Haushalten durch die Wohn- und Mobilitätskosten zu ermitteln, die an verschiedenen Wohnstandorten in Hamburg und seinen Randkreisen entstehen. Mit der Bereitstellung des WoMo-Rechners im Internet, dessen Nutzung kostenlos ist, sollen die Ergebnisse dieser aus Steuermitteln finanzierten Forschung einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Im Vordergrund stehen hierbei Information und Transparenz über das Thema Wohn- und Mobilitätskosten. Es bleibt natürlich den Nutzerinnen und Nutzern überlassen, welche konkreten Schlüsse sie aus den Informationen ziehen, die Ihnen der WoMo-Rechner bietet.

Der WoMo-Rechner soll einzelnen Haushalten dabei helfen, herauszufinden mit welchen Wohn- und Mobilitätskosten an einem Wohnort in Hamburg und seinen Randkreisen gerechnet werden muss. Hierzu nutzt der Rechner Daten über die Kosten, die für den Erwerb oder die Nutzung von Wohnraum, für Besitz und Betrieb von Pkw sowie die Nutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln, die an bestimmten Wohnorten in Abhängigkeit von der Haushaltsstruktur im Durchschnitt entstehen.

Herkunft der Daten für den WoMo-Rechner
Die Daten zu den Wohnkosten stammen aus dem F+B Marktdatenmonitor der F + B Forschung und Beratung für Wohnen, Immobilien und Umwelt GmbH, Hamburg. Sowohl die Daten zu Energie- und Wohnnebenkosten als auch zu Besitz und Nutzung von Pkw sowie zur Nutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln hat die HCU aus verschiedenen statistischen Quellen abgeleitet. Den Kennwerten liegen dabei Auswertungen von Haushaltsbefragungen zum Verkehrsverhalten, der Einkommens- und Verbrauchsstichprobe, von Statistiken des Kraftfahrtbundesamtes sowie des Statistikamts Nord zugrunde. Weitere Datenquellen, die zur Berechnung von Kostenkennwerten genutzt wurden, sind die Autokostendaten des ADAC sowie Informationen des Hamburger Verkehrsverbundes (HVV) zu Nutzungsquoten und Tarifen im öffentlichen Personennahverkehr.

Zur Funktion des WoMo-Rechners
Aus diesen Daten werden in einem ersten Schritt je nach Wohnort und Haushaltstyp pauschalisierte Durchschnittswerte ermittelt, die z.B. einem Haushalt mit zwei Erwachsenen und einem Kind entstehen, der eine Wohnung oder ein Haus einer bestimmten Größe zu einem marktüblichen Preis bewohnt und dessen Mobilitätskosten für diesen Haushaltstyp an solchen Standorten dem Durchschnitt entspricht. In einem zweiten Schritt können mit Hilfe des WoMo-Rechners eigene Angaben gemacht werden, um die individuelle Situation eines Haushalts genauer zu beschreiben.

Datenschutz
Die HCU oder Dritte haben keine Möglichkeit zu erfahren, wer den WoMo-Rechner nutzt. Die persönlichen Angaben, die hier gemacht werden, sind und bleiben anonym. Die Daten werden nicht gespeichert.

Für Kritik oder Anregungen zur Verbesserung des WoMo-Rechners nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.